Hopkins FBI

Alles zum Thema Adventure Spiele kommt hier rein.
Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 715
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Hopkins FBI

Beitragvon Myro » 20. Sep 2019, 23:08

Ich habe Hopkins FBI installiert. Das Spiel ist von André mal sehr positiv besprochen worden :D . Es ist ziemlich blutig, aber könnte wohl, wenn man den richtigen Patch besitzt, noch blutiger sein. Ich habe den Patch nirgendwo finden können. Hat einer von Euch das Teil?

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Bergmar Daghov
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1605
Registriert: 20. Feb 2013, 00:52

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Bergmar Daghov » 21. Sep 2019, 01:28

Das ist es in der Tat lang, lang her. Dass man sich immer noch für den Quatsch rechtfertigen muss, den man vor ewiger Zeit mal zusammengeschrieben hat. :-D
Auch wenn ich jetzt zu müde bin, den Review noch mal durchzulesen, ich habe gerade zumindest mal geschaut, 84 % habe ich gegeben. Zugegeben, ich war nie kleinlich beim Verteilen von Prozentpunkten. :-D Ich weiß noch, es hat mir damals gefallen, ob ich heute noch diese Punktzahl noch geben würde, weiß ich nicht. Ich müsste es einfach nochmal spielen. Wie bekommst Du es denn zum Laufen, Myro?

Ach ja, an einen Patch erinnere ich mich nicht (mehr)? :-k Ich kann Dir diesbezüglich leider nicht weiterhelfen.
Zuletzt geändert von Bergmar Daghov am 21. Sep 2019, 09:58, insgesamt 1-mal geändert.
schöne Grüße, André :)

Wenn Du tot bist, merkst Du es nicht. Schwerer ist es für die anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist.

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 715
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Myro » 21. Sep 2019, 09:19

Ich bin über Deine Kritik gefallen, als ich nach dem Patch gesucht habe. Wirklich notwendig ist der nicht, das Spiel ist so schon explizit genug. Ich verstehe nur nicht so recht, warum bei einem Spiel, das ohnehin erst ab 18 freigegeben ist und in dem das Blut nur so spritzt, einige Darstellungen dann doch wieder herausgeschnitten worden sind. Die geschnittenen Szenen sind weder noch widerlicher als die schon gezeigten noch erreichen sie eine neue Stufe der Gewalt. Man hätte sie durchaus drinlassen oder auch auf die restlichen Szenen dieser Art verzichten können. Der Grund, dass ich mich für den Patch interessiere, ist, dass ich gerne das ganze Spiel würdigen möchte und nicht nur einen Teil. Die Seite des Herstellers war wohl 2015 noch abrufbar, aber mittlerweile gibt es sie nicht mehr, und niemand hat den Patch gesichert und bietet ihn noch an. Es gibt einen Playthrough bei YT, der ungeschnitten ist und dessen Ersteller angibt, er habe den Patch noch beim Hersteller herunterladen können.

Das Spiel läuft in der VM, die ich Dir auch mal zur Verfügung gestellt habe, unter Windows 98. Es gibt auch einen Patch für Windows XP, der aber mit Windows 7 nicht zu funktionieren scheint. Eventuell liegt das auch an der 64bit-Architektur. Den XP-Patch habe ich gefunden. Einige Sites behaupten, mit ihm würden auch die fehlenden Inhalte freigeschaltet, aber das ist falsch.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 715
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Myro » 21. Sep 2019, 09:52

Ich habe den Patch gefunden bunny . Über die Wayback Machine sind archivierte Websites aufrufbar:

https://web.archive.org/

Da kommt man dann auch alten Content und kann noch zugreifen. Jetzt probiere ich den Patch gleich mal aus.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Bergmar Daghov
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1605
Registriert: 20. Feb 2013, 00:52

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Bergmar Daghov » 21. Sep 2019, 10:22

Ich habe es jetzt nochmal durchgelesen: wie für meine bzw. Archiv-Verhältnisse hoch bewertet, aber es liest sich doch ganz gut. Es freut mich, dass Du fündig geworden bist, auch wenn ich gestehen muss, dass ich selber generell kein Freund von Gewaltdarstellungen bin und mir das Spiel an sich diesbezüglich auch ohne Patch schon völlig ausreicht. :-D

Ich erinnere mich noch: schön fand ich, dass man solche Spiele wie auch Phantasmagoria früher ganz normal im Kaufhof direkt neben der Kinderabteilung auf dem Wühltisch kaufen konnte.
schöne Grüße, André :)



Wenn Du tot bist, merkst Du es nicht. Schwerer ist es für die anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist.

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 715
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Myro » 24. Sep 2019, 22:44

So - ich bin durch. Würde bei dem Spiel jede Bewertung von 0% bis 25% mitgehen. Alles andere halte ich für überbewertet. Meine Güte, ist das Ende bescheuert. Allerdings ist das, was vorher geboten wurde, nur wenig besser.

Das Spiel läuft in der ungepatchten Version im übrigen auch mit ScummVM. Wenn man patcht, erkennt ScummVM die Executable nicht mehr und meldet eine unbekannte Version der Datei. Ich habe das Spiel komplett in der VM mit Windows 98 gespielt, musste aber beim fröhlichen Gegnererschießen im Wald die Framerate auf 15fps runterschrauben, weil ich die Gegner sonst nicht einmal gesehen habe, bevor sie mich erschossen. Und mit einer Prozessorbremse wurde die Maus zu träge. Am irrsinnigsten fand ich die Idee, kurz vor Ende einen billigen Ego-Shooter in das Spiel einzubauen.

Wer sich ein Bild von dem Spiel machen will, bekommt hier einen launigen Playthrough:



Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21996
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Leon » 25. Sep 2019, 10:52

Bei mir liegt auch noch Hopkins ungespielt herum. Warum? - kann mich nicht erinnern. Mal sehen, was ihr noch dazu schreibt. Vielleicht starte ich auch nochmal.
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Frangelico
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 614
Registriert: 16. Aug 2015, 01:39

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Frangelico » 25. Sep 2019, 12:30

Leon hat geschrieben:Bei mir liegt auch noch Hopkins ungespielt herum. Warum? - kann mich nicht erinnern. Mal sehen, was ihr noch dazu schreibt. Vielleicht starte ich auch nochmal.

Kann es sein das Hopkins keine deutsche Sprachausgabe und keine deutschen Texte hat :-k

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21996
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Leon » 25. Sep 2019, 13:59

Ich hab keinen Schimmer, Frangelico. ist schon zu lange her. Hab gerade mal eine Installation versucht, klappt nicht - auch nicht im Kompi-Modus unter Win95 und WIN 98; Mit Win7 auch nicht. :( Schade, dann hätte ich mehr sagen können. Ich habe folgende Version:
hopkins1.jpg
hopkins2.jpg
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 715
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Myro » 25. Sep 2019, 16:04

Das Spiel ist auf Englisch, die Untertitel sind auf Englisch. Das Spiel läuft nicht unter Windows 7, auch nicht im Komp.modus. Es gibt einen XP-Patch, eventuell bekommt man es damit unter Windows 7 zum Laufen. Ich fürchte aber, 64bit wird nicht unterstützt. Es läuft in einer virtuellen Maschine (wie bei mir) unter nativem Windows 9x. Und es läuft in ScummVM. Das ist ganz einfach. Man kopiert das komplette Verzeichnis Hopkins4 (so heißt es glaube ich) auf die Festplatte. Installiert ScummVM und navigiert in ScummVM auf die hopkins.exe (Das ist, als würde man im Windows-Explorer dorthin navigieren, kriegt also jeder hin, der Windows benutzen kann). ScummVM erkennt selbständig, das hopkins.exe Hopkins FBI ist und startet das Spiel.

Gruß
Myro

Lohnen tut der Aufwand nicht wirklich. Die Entwickler sind offensichtlich nekrophil.
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Bergmar Daghov
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1605
Registriert: 20. Feb 2013, 00:52

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Bergmar Daghov » 26. Sep 2019, 01:06

Myro hat geschrieben:Das Spiel läuft in der ungepatchten Version im übrigen auch mit ScummVM.


Vielen Dank für die Info, Myro. Mal schauen, ob´s funktioniert, wenn ich es in einer meiner Kisten mit alten Spielen gefunden habe.
Ich versuche gerade eh einige alte Spiele mit Scumm zum Laufen zu bekommen. Bei einigen, gerade den altbekannten Klassikern war ich erfolgreich und die warten jetzt von mir gespielt zu werden.
Bei anderen wie Floyd, welches nur kurz startet und dann abbricht, läuft es nicht ganz so optimal. Aber für viele Adventure-Klassiker ist es ein guter und sehr einfacher Weg, sie zum Laufen zu bringen. Es gibt ja auch eine Liste, mit Spielen, die funktionieren sollen. Im Zweifelsfall einfach kurz testen, was läuft.

Ich habe jetzt das unglaublich toll gemachte Comic-Adventure "Torins Passage" von Sierra unter Scumm installiert und gerade angefangen. Und heute weiß ich das Adventure noch mehr zu schätzen als damals, als ich es zum ersten Mal gespielt habe.
schöne Grüße, André :)



Wenn Du tot bist, merkst Du es nicht. Schwerer ist es für die anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist.

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 715
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Myro » 26. Sep 2019, 08:12

Torins Passage gefällt mir atmosphärisch nicht. Al Lowe hat meines Erachtens nicht geschafft, eine stimmige Erzählung hinzubekommen. Ich habe mir notiert, dass die weitestgehend etwas taugen (Das ist bei Sierra ja nicht selbstverständlich), die Geschichte aber nicht über das ganze Spiel trägt. Mir sind vor allem die Bitternuts übel in Erinnerung geblieben. Ich fand aber - glaube ich - auch das Amphitheater nicht passend.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21996
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Leon » 26. Sep 2019, 11:02

Myro hat geschrieben:Das Spiel ist auf Englisch, die Untertitel sind auf Englisch. Das Spiel läuft nicht unter Windows 7, auch nicht im Komp.modus. Es gibt einen XP-Patch, eventuell bekommt man es damit unter Windows 7 zum Laufen. Ich fürchte aber, 64bit wird nicht unterstützt. Es läuft in einer virtuellen Maschine (wie bei mir) unter nativem Windows 9x. Und es läuft in ScummVM. Das ist ganz einfach. Man kopiert das komplette Verzeichnis Hopkins4 (so heißt es glaube ich) auf die Festplatte. Installiert ScummVM und navigiert in ScummVM auf die hopkins.exe (Das ist, als würde man im Windows-Explorer dorthin navigieren, kriegt also jeder hin, der Windows benutzen kann). ScummVM erkennt selbständig, das hopkins.exe Hopkins FBI ist und startet das Spiel.

Gruß
Myro

Lohnen tut der Aufwand nicht wirklich. Die Entwickler sind offensichtlich nekrophil.

Danke, Myro. Das werde ich mal versuchen. :-D
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21996
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Leon » 26. Sep 2019, 17:37

@Myro: Danke für den Tipp. Ich habe es mit ScummVM erfolgreich versucht. Das war sehr einfach. :-D
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 715
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Hopkins FBI

Beitragvon Myro » 26. Sep 2019, 21:51

Leon hat geschrieben:@Myro: Danke für den Tipp. Ich habe es mit ScummVM erfolgreich versucht. Das war sehr einfach. :-D


Da nich für :-D . Dann viel Spaß.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.


Zurück zu „Adventure Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste