Was spielt ihr zur Zeit?

Alles zum Thema Adventure Spiele kommt hier rein.
Benutzeravatar
Egidius
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 108
Registriert: 6. Sep 2006, 07:42

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Egidius » 6. Nov 2019, 10:26

Sauron hat geschrieben: "Myst" ist, im Gegensatz zu den Folgeteilen und anderen Ablegern dieses Untergenres, wenigstens noch mehr oder weniger fair gehalten.

Myst (aber nur der erste Teil der Serie) gehört auch zu meinen Lieblingsspielen, obwohl mit den Rätseln... Ich erinnere mich, dass ich an der Orgel, wo man die Tonfolge einstellen muss, verzweifelt bin. Als ich das meiner Frau erzählte, wollte sie es mal versuchen. Ich bin dann rausgegangen, weil ich mir das "Elend" nicht nochmal antun wollte. Keine 5 Minuten später kam sie und meinte, sie hätte es geschafft. In der festen Überzeugung, dass das nicht sein könnte und sie wohl was falsch verstanden hätte, bin ich zurück und - das Portal war offen! Ich hab nur meine Bewunderung gestammelt und dann mit zitternden Händen den Spielstand abgespeichert. :oops:

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21938
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Leon » 6. Nov 2019, 11:52

Egidius hat geschrieben:
Sauron hat geschrieben: ... Ich erinnere mich, dass ich an der Orgel, wo man die Tonfolge einstellen muss, verzweifelt bin. Als ich das meiner Frau erzählte, wollte sie es mal versuchen. Ich bin dann rausgegangen, weil ich mir das "Elend" nicht nochmal antun wollte. Keine 5 Minuten später kam sie und meinte, sie hätte es geschafft. In der festen Überzeugung, dass das nicht sein könnte und sie wohl was falsch verstanden hätte, bin ich zurück und - das Portal war offen! Ich hab nur meine Bewunderung gestammelt und dann mit zitternden Händen den Spielstand abgespeichert. :oops:


:lool: :lool: :lool: Schön, mal wieder von dir zu lesen, Egidius! :-D
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Evi
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 410
Registriert: 25. Mär 2006, 18:45

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Evi » 6. Nov 2019, 14:08

ich habe damals nur Myst ohne Hilfe gespielt.
Riven und die Nachfolger waren, jedenfalls für mich, nicht mehr logisch. Ich habe damals die "Spielewiese" gefunden und wenn ich bei irgendwelchen Spielen nicht weiter kam, habe ich dort immer Hilfe bekommen. Wir haben auch savesgames ausgetauscht. Ich glaube, einigen sagt der Name --Galador-- auch noch etwas :D

Ich habe noch original verpackte Spiele bei mir entdeckt
genesys
der Fluch der Azteken
Dr Jerkyll & Mr. Hyde
der Baum des Lebens
Druuna
Rückkehr nach Krondor
die dunkle Bruderschaft
eine kleine Auswahl, hab noch mehr :oops:
Aller Gewalten zum Trotz sich erhalten

Benutzeravatar
Bergmar Daghov
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1580
Registriert: 20. Feb 2013, 00:52

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Bergmar Daghov » 6. Nov 2019, 15:24

Evi hat geschrieben:
Ich habe noch original verpackte Spiele bei mir entdeckt
genesys
der Fluch der Azteken
Dr Jerkyll & Mr. Hyde
der Baum des Lebens
Druuna
Rückkehr nach Krondor
die dunkle Bruderschaft
eine kleine Auswahl, hab noch mehr :oops:


Das kann in Zeiten wie diesen, in denen kaum noch neue Spiele erscheinen kein Nachteil sein. Ich habe selber noch etliche wenn nicht original verpackte, aber zumindest ungespielte Adventures rumfliegen. Spontan kann ich Dir auf jeden Fall Rückkehr nach Krondor empfehlen, falls Du es zum Laufen bekommst. Vielleicht sogar mit Scumm? :-k

Ludwigs Spielewiese kenne ich natürlich auch noch. :nick:
schöne Grüße, André :)

Wenn Du tot bist, merkst Du es nicht. Schwerer ist es für die anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist.

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 694
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Myro » 6. Nov 2019, 16:18

Evi hat geschrieben:Ich habe noch original verpackte Spiele bei mir entdeckt
genesys
Der Fluch der Azteken
Dr Jerkyll & Mr. Hyde
der Baum des Lebens
Druuna
Rückkehr nach Krondor
die dunkle Bruderschaft
eine kleine Auswahl, hab noch mehr :oops:


Leider gilt: genesys ist eine Gurke. Der Fluch der Azteken ist doch bei Ravensburger verlegt worden, oder? Das ist - meine ich - eine Cryo-Lizenz, also vermutlich auch eine Gurke. Dr. Jekyll und Mr. Hyde ist, wenn das das Spiel von In Utero (erschienen bei Cryo) ist, kein Adventure, sondern ein Action-Adventure (lies: Jump'n'Run) und eine Gurke. Oder es ist der Beinahe-Namensvetter Jekyll and Hyde von bitComposer, der eine Gurke ist. Der Baum des Lebens ist der zweite Teil zu Testament of Sin und keine Gurke lolc , aber ich fand es unterdurchschnittlich. Druuna ist eine Gurke. Die dunkle Bruderschaft ist kein Adventure, sondern ein Rollenspiel und war seinerzeit dafür berühmt, ein Bugfest zu sein. Meines Wissens hat der Hersteller das Spiel nie vollständig entwanzt. Ich besitze es auch (ungespielt) und es ist tendenziell wegen seines Zustands eher gurkig. Rückkehr nach Krondor ist okay, aber auch ein Rollenspiel, unheimlich kurz und hat ein offenes Ende. Der offensichtlich geplante zweite Teil ist nie erschienen. Das Spiel läuft nicht in ScummVM. Ich schaue heute abend mal nach, ob ich es unter Windows 7 oder in einer *hmhm* virtuellen Maschine gespielt habe.

Egidius hat geschrieben: ... Ich erinnere mich, dass ich an der Orgel, wo man die Tonfolge einstellen muss, verzweifelt bin.


Ich hasse Ton-/Klangrätsel. Ich kann die Tonhöhen nicht sauber hören. Ging in Ring des Nibelungen nicht, ging in Shivers nicht. Ich weiß gar nicht mehr, wo ich sonst noch direkt zur Lösung gegriffen habe, weil's keinen Zweck hat, dass ich mich damit beschäftige. Hat Reah nicht auch ein Tonrätsel? Das ist bei mir, als würde man einen Farbenblinden zwingen, rote Muster auf grünem Untergrund zu bestimmen.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Bergmar Daghov
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 1580
Registriert: 20. Feb 2013, 00:52

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Bergmar Daghov » 6. Nov 2019, 16:29

Ich finde ja, was Gurke ist und was nicht, liegt ja immer im Auge des Betrachters. Baum des Lebens aus der Testament of Sin-Reihe habe ich auf jeden Fall noch gut in Erinnerung. Habe diese Reihe (sowie eine zweite Reihe des Herstellers, auf dessen Name ich jetzt nicht komme), generell sehr gerne gespielt. Es waren, wenn man beide Reihen zusammenaddiert so fünf sechs Spiele, die ich aber nicht mehr genau auseinanderhalten kann. Für mich nicht die ganz großen Klassiker, aber damals charmant gemacht und nett zu spielen.
schöne Grüße, André :)



Wenn Du tot bist, merkst Du es nicht. Schwerer ist es für die anderen. Genauso ist es, wenn Du blöd bist.

Benutzeravatar
Evi
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 410
Registriert: 25. Mär 2006, 18:45

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Evi » 6. Nov 2019, 17:38

Leider gilt: genesys ist eine Gurke. Der Fluch der Azteken ist doch bei Ravensburger verlegt worden, oder? Das ist - meine ich - eine Cryo-Lizenz, also vermutlich auch eine Gurke. Dr. Jekyll und Mr. Hyde ist, wenn das das Spiel von In Utero (erschienen bei Cryo) ist, kein Adventure, sondern ein Action-Adventure (lies: Jump'n'Run) und eine Gurke. Oder es ist der Beinahe-Namensvetter Jekyll and Hyde von bitComposer, der eine Gurke ist. Der Baum des Lebens ist der zweite Teil zu Testament of Sin und keine Gurke lolc , aber ich fand es unterdurchschnittlich. Druuna ist eine Gurke.


Vielleicht hatte ich das damals schon geahnt und sie deswegen nicht entpackt :D
Ich entwickele auch keinen großen Ehrgeiz, sie zum Laufen bringen zu wollen. Sie reihen sich so schön in meine Sammlung ein, habe so ca. 200 Spiele :nick:
Aller Gewalten zum Trotz sich erhalten

Benutzeravatar
Frangelico
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 609
Registriert: 16. Aug 2015, 01:39

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Frangelico » 6. Nov 2019, 20:47

@Andre
Die andere Reihe hieß „Die Kunst des Mordes“ ,von der es drei Spiele gibt.
Also insgesamt fünf Spiele, die ich auch in guter Erinnerung habe.
Wie du schon sagtest waren es sicher keine Meilensteine, aber
ich hatte sie gerne gespielt. In Zeiten wie diesen, wären es sogar
Meilensteine.

Benutzeravatar
Sauron
Für immer hier gefangen
Beiträge: 10064
Registriert: 10. Jun 2009, 00:33

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Sauron » 6. Nov 2019, 20:50

Ich oute mich mal vorsichtig als jemand, der Cryo-Spiele mochte und ich war traurig, nachdem ich bereits Einige davon auf meinem ersten PC (Win 98) nicht zum Laufen bekam. Andererseits habe ich noch einige Titel von Cryo in meiner Wunschliste, die ich für die PS1 bekäme, aber es nicht sonderlich eilig damit habe. Soll heißen: Ja, auch ich habe inzwischen eingesehen, dass es durchaus auch bessere Spiele gibt, aber trotzdem mochte ich deren Stil irgendwie. Sie haben mich jedenfalls erst so richtig in die Welt der Adventure entführt.

Aber der war ich ja bis Vorgestern noch untreu, aber ich bin nun (endlich) mit dem Breeland in Der Herr der Ringe Online durch. Ein riesiges Gebiet mit sehr vielen Aufgaben, das sich zum Ende hin ein wenig zieht, einfach weil sich Vieles wiederholt: Töte Räuber hier, bringe Schätze dort zurück, Rette xyz. Am Ende war ich dann doch ganz froh, dass ich das Gebiet nun durch hatte und ich habe die letzten Wochen nicht gerade wenig gespielt.


Gestern habe ich dann mit Emma angefangen - ein Mini-Adventure, bzw. eigentlich nur eine interaktive Kurzgeschichte. Man klickt sich eigentlich nur durch einen ca. 25 Minuten andauernden Dialog. Die Hauptrolle spielt ein Astronaut, der die Erde zur Erkundung des Planeten Emma verlassen soll, aber sehr an seiner Aufgabe zweifelt und eigentlich gar nicht fort will. Ein Mann an einer Bushaltestelle überzeugt ihn schließlich davon, dass man im Leben auch mal etwas wagen muss.
Mir hat dieses "Spiel" nicht gefallen... Bei Steam indes gibt es viele gute Bewertungen, die ich so nicht nachvollziehen kann. Mit 25 Minuten Spielzeit schafft es das Spiel nicht, genügend Tiefgang und Atmosphäre aufkommen zu lassen. Mich konnte der Dialog nicht wirklich berühren - ich fand ihn zu konstruiert. Teils liegt das auch an der deutschen Übersetzung. Die war zwar grammatikalisch fehlerfrei, aber stilistisch unter aller Würde. Die Dialoge wirkten wie aus dem Google-Übersetzer. Mich hat das sehr gestört, gerade weil das Spiel ja ausschließlich daraus besteht.
Dann gab es da noch die Animationen, die auf meinem PC teilweise fehlerhaft waren. Beim animierten Bus habe ich nur ein bunt verpixeltes Etwas gesehen. Alle Standbilder wurden wiederum fehlerfrei dargestellt.

Hervorragend war dafür die Begleitmusik. Das sind fünf verschiedene Musikstücke, die hochprofessionell sind und die ich gerne irgendwo runterladen oder mir aufzeichnen würde. Leider klappt das nicht, da man die Soundeffekte nicht stumm schalten kann. Die Musik war das einzige, das für wenigstens etwas Gefühl gesorgt hat.

Ich weiß, dass ich das Spiel irgendwo kostenlos geschossen habe (ich weiß nur nicht mehr wo) - dafür war es ok. Die 0,99 €, die Steam dafür verlangt, lohnen sich meiner Meinung nach hierfür nicht.


Nach diesem extrem kurzen Adventure werde ich nun mit den URBZ die Großstadt unsicher machen. Das Spiel ist nur für Konsole erschienen und ein story-lastiger Ableger der Sims. Wenn die Einfälle und Missionen ebenso witzig sind, wie in den bisherigen Sims-Konsolenspielen, dann dürfte das ganz amüsant werden. Ich weiß nur nicht, ob ich die Geduld aufbringen will und werde, das alles selbst durchzuspielen, weil die Sims-Spiele generell sehr zeitaufwendig sind.
Frodo lag mit dem Kopf in Sams Schoß, tief im Schlaf versunken; auf seiner weißen Stirn lag eine von Sams braunen Händen, und die andere ruhte leicht auf seiner Schulter. In ihren Gesichtern stand Friede.
Gollum betrachtete sie. Ein seltsamer Ausdruck zog über sein ausgemergeltes Gesicht. Das Flackern schwand aus seinen Augen, und sie wurden trüb und grau, alt und müde.

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 694
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Myro » 8. Nov 2019, 13:30

Sauron hat geschrieben:Ich oute mich mal vorsichtig als jemand, der Cryo-Spiele mochte und ich war traurig, nachdem ich bereits Einige davon auf meinem ersten PC (Win 98) nicht zum Laufen bekam. Andererseits habe ich noch einige Titel von Cryo in meiner Wunschliste, die ich für die PS1 bekäme, aber es nicht sonderlich eilig damit habe. Soll heißen: Ja, auch ich habe inzwischen eingesehen, dass es durchaus auch bessere Spiele gibt, aber trotzdem mochte ich deren Stil irgendwie. Sie haben mich jedenfalls erst so richtig in die Welt der Adventure entführt.


Ich weiß, dass Du die Cryo-Adventures magst. Aber die Edutainment-Adventures sind noch einmal deutlich weniger gut als der Rest des Cryo-Portfolios und genesys ist konzeptionell noch dürftiger. Bei den Edutainment-Titeln hatte ich immer den Verdacht, dass Cryo da irgendwie öffentliche Gelder für die Entwicklung locker gemacht hat, so dass sich die Entwicklung gerechnet hat, auch wenn man nicht so viele Exemplare der Spiele verkauft.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 694
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Myro » 9. Nov 2019, 11:06

So - ich habe gestern Myst angefangen. Nach ca. 30 Minuten wusste ich, dass mich das Spiel nicht interessiert - also weder ärgert noch begeistert, sondern einfach komplett kalt lässt. Es ist einfach nicht mein Genre. Es ist meiner Meinung nach eine handlungsfreie Knobelsammlung, kein Adventure. Und das meine ich absolut wertungsfrei. Ich sehe, dass das schön ausgedacht und sorgfältig gestaltet ist, aber es fasst mich nicht an.

Ansehen wollte ich es mir aber trotzdem. Deshalb habe ic mich jetzt mit der Lösung durch die Hauptinsel und die erste Nebeninsel oder das erste Zeitalter oder was auch immer geklickt (das mit dem Leuchtturm und der Pumpe). Die Rätsel sind logisch, aber mir ist das Hin- und Hergerenne zu blöd. Ich will mir auch die Muster und Hinweise nicht aufschreiben. Mir ist das alles zu zäh. Schon herauszufinden, an welcher Stelle ich welchen Hinweis weiterverfolgen muss, langweilt mich. Ich habe da keinerlei Ehrgeiz, die Rätsel selbst lösen. Jetzt bin ich an der Stelle, an der man die Rakete mit diesem Tonrätsel starten muss, aber ich komme nicht weiter. Obwohl ich die Lösung kenne, kann die Tonfolge nicht richtig einstellen. Ich habe da jetzt länger dran herumgemacht, als ich gebraucht habe, mich durch den ganzen Rest zu klicken, und bin gerade am Überlegen, ob ich diese Welt einfach auslasse und mir den Rest noch ansehe oder ob ich an dieser Stelle komplett aufhöre.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21938
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Leon » 9. Nov 2019, 11:50

Deinen Myst- Eindruck kann ich absolut nachempfinden, Myro. Genauso habe ich das Spiel auch empfunden. Allerdings fehlte mir die Motivation um das Spiel selbst mit Komplettlösung tapfer zu Ende zu spielen. Damals hatte ich den Stecker gezogen. :?
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Gerrit
Für immer hier gefangen
Beiträge: 10414
Registriert: 1. Okt 2005, 19:31

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Gerrit » 9. Nov 2019, 12:38

Ich habe Myst auch nicht gemocht aber meiner Mutter hat es gefallen
Darf ich Ihnen unsere Karte geben?

Benutzeravatar
Myro
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 694
Registriert: 18. Sep 2012, 10:59

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Myro » 10. Nov 2019, 14:16

Myst habe ich durch. Das Einstellen der Töne habe ich tatsächlich noch geschafft. Jetzt habe ich die nächste Archivleiche ausgegraben: Riven - The Sequel to Myst. Mein Problem: ich besitzt die 5CD-Version von hemming.de (und das seit fast 20 Jahren), die wohl schadhaft ist. Die Datei auf der zweiten CD ist angeblich nicht öffenbar. Deshalb die Frage: hat jemand die 5CD-Version und kann mir die zweite brennen? Adresse gäb's per PN. Die angeblich kaputte Datei heißt t_Data.MHK.

Gruß
Myro
Eine Entscheidung zu treffen ist ein Massenmord an Möglichkeiten.

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21938
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Was spielt ihr zur Zeit?

Beitragvon Leon » 10. Nov 2019, 15:23

Riven habe ich leider nicht, Myro.
Aber bei GOG gibts den Download für 5.39 €. Das wäre eine günstige Alternative.
https://www.gog.com/game/riven_the_sequel_to_myst
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:


Zurück zu „Adventure Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste