Hund, Katze und Co.

Alles was sich am besten in geselliger Runde besprechen lässt und nichts mit Abenteuerspielen zu tun hat.
Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 23. Nov 2017, 22:17

EiNau hat geschrieben:
..................Allerdings finde ich das andere Extrem, nämlich dürre Klappergerüste, auch nicht besser.


Das finde ich auch. Das trifft auch auf die Menschen zu. Deshalb achte ich streng darauf, dass ich nicht zu dünn werde. :D
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
EiNau
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2586
Registriert: 29. Jun 2014, 22:55

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon EiNau » 25. Nov 2017, 21:55

Leon hat geschrieben:
EiNau hat geschrieben:
..................Allerdings finde ich das andere Extrem, nämlich dürre Klappergerüste, auch nicht besser.


Das finde ich auch. Das trifft auch auf die Menschen zu. Deshalb achte ich streng darauf, dass ich nicht zu dünn werde. :D

:lool: Weise Entscheidung! :lool: Außerdem muss man im Winter was zuzusetzen haben! :D :lol: :wink:
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller Welten leben, und der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (James B. Cabell)

Lieben Gruß, Sylvia

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 25. Nov 2017, 22:00

Völlig richtig! :lool:
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 30. Dez 2017, 16:39

Wir waren gestern zu Welpenbesuch. Es war überwältigend schön, mit den Kleinen zu spielen! Leider war das Fotografieren sehr schwierig, weil die wilde Horde ständig an uns herumzerrte. :lool: Wir hätten am liebsten alle Hunde entführt! Ein schöner Tag!!! bunny

Ach ja, der Mann mit der Schlabberhose ist der Züchter. :-D

DSC_3676.JPG
Dateianhänge
DSC_3670.JPG
DSC_3639.JPG
DSC_3628.JPG
DSC_3621.JPG
DSC_3603.JPG
DSC_3600.JPG
DSC_3597.JPG
DSC_3595.JPG
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
EiNau
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2586
Registriert: 29. Jun 2014, 22:55

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon EiNau » 1. Jan 2018, 19:22

:lool: und *dahinschmelz*
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller Welten leben, und der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (James B. Cabell)



Lieben Gruß, Sylvia

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 25. Jan 2018, 14:13

Telefonat eines Hundebesitzers mit seiner Trainerin .

- Gruber, schönen guten Tag Frau Gundula.

Tach Herr Gruber. Na, wie macht sich Ihr Hannibal? Kommen Sie voran?...

- Deswegen rufe ich an. Hannibal hat sich in meine Wade verbissen und schüttelt sie.

Oh, Das ist ein Rückschritt. Aber wir wussten ja, dass das ein langer Weg werden kann.

- Ja. Ich weiß. Aber was mach` ich jetzt? Hölle, tut das weh!

Herr Gruber, Sie müssen Ihre eigenen Befindlichkeiten ein wenig
zurückstellen. Wie tief beißt Hannibal gerade zu? Mehr als die Hälfte eines halben Hundezahnes?

- Moment ich schau` mal.....Ja! und es blutet stark.

Dann ist es schon Beißgrad 4. Okay. Das ist eindeutig aggressiv.
Haben Sie schon versucht, Hannibal mit Gewalt wegzuziehen, oder ihn zu schlagen?

- Selbstverständlich nicht!

Gott sei Dank! Sehr gut. Negative Eindrücke bleiben beim Hund stärker haften, als Positive. Das sollten wir auf jeden Fall vermeiden

- Auuuuuua! Aaaaaah!

Herr Gruber. Bitte! Natürlich darf ihr Hund spüren, daß Ihnen das nicht gefällt. Aber achten Sie bitte darauf, ihn nicht zu verstören. Er kennt solche Töne von ihnen doch gar nicht, und das könnte ihn aus seinem seelischen Gleichgewicht bringen.

- Ja, ja. Schon okay

Wie weit ist das "Aus'" schon gefestigt, Herr Gruber?

- Eigentlich gar nicht - boooaaah, tut das weh! - der Schlingel macht nur "Aus", wenn er dafür sein Lieblingsleckerli bekommt, und selbst dann nicht immer.

Okay, dann scheidet das aus. Wir geben Kommandos nur, wenn wir Sie auch durchsetzen können. Nicht wahr, Herr Gruber?

- Ja, klar.

Dann müssen wir ausnahmsweise einmal eine etwas gröbere Methode anwenden, Herr Gruber. Sagen Sie "Nein". Energisch, aber nicht böse oder drohend. Nur so laut, daß er verblüfft ist. Hannibal ist ein ängstlicher Hund. Wir wollen den kleinen Racker ja nicht traumatisieren.

- Nein, nein. Natürlich nicht! In Ordnung, ich probiere.
- Hannilein "Nein"!

Was macht Hannibal?

- Er schüttelt.
- Ingeboooorg! Würdest Du bitte mal mein Blut von Boden aufwischen? Hannipupsi bekommt ja ganz nasse Pfoten!

Herr Gruber. Ich denke, da hilft dann nur noch Ignorieren. Vermeiden Sie jeden Blickkontakt, sprechen Sie nicht mit ihm, berühren ihn nicht und unterlassen alles, was sein Verhalten belohnen könnte.

- Ich kann sowieso kaum noch, und das Sprechen fällt mir schwer. Ich werde auch sehr müde. Durch den Blutverlust wahrscheinlich.

Aha. Verstehe. Also dann bitten Sie doch Ihre Frau, daß Sie mit dem Klicker und einem Leckerli bereit steht. Sobald er das Interesse verloren hat und los läßt bitte sofort mit Klicker und einem Leckerli positiv verstärken. Dabei ist das Timing sehr wichtig, aber das wissen Sie ja.

Herr Gruber? ...... Herr Gruber?
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Edie
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 937
Registriert: 13. Nov 2006, 15:17

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Edie » 25. Jan 2018, 14:43

:lool: Oh mein Gott!!
Vielleicht sollte die Dame mal überlegen ob *Hansipupsi* vielleicht nicht doch Tollwut hat!?? *duck
:-k :-k :-k Obwohl, bei diesem nickname!? hätte ich wohl auch zugebissen =R :lool:

Erinnert mich an einen Vorfall, den ich von meinem Bürofenster aus beobachtet habe:
Auf meiner Seite der Straße führte ein Frau einen Labrador? an der Leine. Auf der anderen Seite lief ein junger Mann mit einem ähnlich großen schwarzen Hund (bitte fragt mich nicht nach Rassen!).
Irgendwie fanden die Hunde sich nicht sympatisch. Der junge Mann beruhigte seinen Hund mit einem kurzen Befehl. Der Hund der der Frau biß sie in die Wange (die Frau war nicht besonders groß) und war nicht zu beruhigen. Die Frau war sichtlich überfordert!
Ich habe die Frau mit Hund in unseren Waschraum geführt, damit sie die Wunde auswaschen konnte und versuchte den Hund zu beruhigen aber der war total von der Rolle und kaum zu beruhigen. Die Frau konnte jedenfalls nicht mehr mit dem Hund losziehen.

Sie erzählte, daß der Hund ihrem Mann gehört und sie ihn (den Hund :D) gar nicht ausführen sollte.
Na ja, ich habe den Mann angerufen; damit er seine Frau nebst Hund abholen kommt.
Liebe Grüße
Edie

___________

Es gibt kein Verbot für alte Weiber auf Bäume zu klettern.

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 25. Jan 2018, 17:02

Nun ja, Freuen sollten mitunter auf ihre Männer hören. :D :nick: *duck Sie hatte Glück, dass du ihr so toll geholfen hast. :-D
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Edie
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 937
Registriert: 13. Nov 2006, 15:17

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Edie » 25. Jan 2018, 18:01

Sag' ich doch! :D
Meine Tante sagte immer: "Füttere den Löwen und schmeichle dem Affen" *duck
(He! Hat meine Tante gesagt! Sie hieß mit Nachnamen übrigends "Löwen" :D )
Liebe Grüße
Edie

___________

Es gibt kein Verbot für alte Weiber auf Bäume zu klettern.

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 25. Jan 2018, 18:04

:lool:
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 10. Feb 2018, 09:57

Hundeglück.jpg
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
EiNau
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2586
Registriert: 29. Jun 2014, 22:55

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon EiNau » 11. Feb 2018, 21:39

So ist es!!!! :-D
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller Welten leben, und der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (James B. Cabell)



Lieben Gruß, Sylvia

Benutzeravatar
Leon
Für immer hier gefangen
Beiträge: 21210
Registriert: 5. Feb 2007, 20:18

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Leon » 13. Feb 2018, 16:42

Aha!
Dackel.PNG
Früher war alles besser - und aus Holz! :nick:

Benutzeravatar
Edie
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 937
Registriert: 13. Nov 2006, 15:17

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon Edie » 13. Feb 2018, 22:03

Tja! :lool:
Und wat lernt uns dat???
Mein Vater hatte wohl doch Recht: Man soll jeden Bissen 32x kauen! ](*,)
Essen macht nicht dick, es streckt! :D

(Hat mich so genervt, daß ich es tatsächlich mal probiert hatte! Fazit: Geht gar nicht! Bevor die 32x um waren, war der Bissen so flüssig, daß die 32x gar nicht erreicht werden konnte! :-k (*was ja wohl beabsichtigt war*)
Die hatten früher überhaupt so blöde Sprüche!
Liebe Grüße
Edie

___________

Es gibt kein Verbot für alte Weiber auf Bäume zu klettern.

Benutzeravatar
EiNau
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 2586
Registriert: 29. Jun 2014, 22:55

Re: Hund, Katze und Co.

Beitragvon EiNau » 18. Feb 2018, 20:45

Leon, das leuchtet ein, jetzt weiß ich, weshalb Dackel so lang sind. :lool:

Edie, das kenne ich auch, ist wegen der Verdauung gesund. :nick: Ich bauche aber nicht so viel kauen, weil ich nicht mehr so viele Zähne habe ... :D :wink:
Der Optimist erklärt, dass wir in der besten aller Welten leben, und der Pessimist fürchtet, dass dies wahr ist. (James B. Cabell)



Lieben Gruß, Sylvia


Zurück zu „Stammtisch“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste